MagentaTV: RTL in 4K (UHD)

Ab sofort ist RTL bei MagentaTV auch in Ultra-HD verfügbar. Wer bereits ein Paket besitzt, bei dem HD-Sender verfügbar sind, der kommt ohne Aufpreis in den Genuss der hohen Auflösung. Zu den übertragenden Inhalten gehören Sport- sowie Serienhighlights. So zum Beispiel die Fußball-Länderspiele 2019 und ausgewählte Partien der UEFA Europa League. Aber auch Eigenproduktion wie “Sankt Maik“ profitieren von der UHD-Ausstrahlung. Einziger Wermutstropfen ist, dass für die 4K-Auflösung ein Anschluss bei der Telekom notwendig ist. OTT-Kunden gehen in diesem Fall leer aus.

Ultra-HD Inhalte bei MagentaTV

Bereits vorher konnten Kunden von MagentaTV auf 4K-Inhalte zurückgreifen. Unter anderem standen Sky, Netflix, Amazon Prime Video, Youtube und Videoload zur Verfügung. Diese Palette wird nun mit RTL UHD erweitert. Wer keine eigene Programmliste eingerichtet hat, der findet den Sender auf dem neuen Programmplatz 190. In der brillanten Auflösung werden dabei ausgewählte Partien der UEFA Europa League übertragen sowie die Länderspiele 2019. Auch einige Serien sollen von dem neuen Sendeformat profitieren. So zum Beispiel die RTL-Eigenproduktion “Sankt Maik“.
Wolfgang Elsässer, Telekom TV-Chef, freut sich über die Zusammenarbeit mit Mediengruppe RTL. Den Kunden könne man so noch mehr Unterhaltung in ultrahoher Auflösung bieten. Man werde so dem Anspruch gerecht das beste TV-Erlebnis zu bieten.

Technische Hürden

Wer in den Genuss von 4K kommen möchte, der muss bei MagentaTV eine HD-Option gebucht haben. Ist dies der Fall bekommt man RTL UHD ohne weiteren Aufpreis. Vorrausetzung hierfür ist jedoch, dass man den aktuellsten Media Receiver benutzt. Ferner ist zwingend ein Internetanschluss bei der Telekom notwendig. In diesem Fall mindestens ein MagentaZuhause-Anschluss mit bis zu 100 Mbit/s. Die Datenraten einer 50 Mbit/s VDSL-Leitung reichen für die Datenmengen nicht aus. Die Telekom hatte erst kürzlich Entertain TV in MagentaTV umbenannt. Im Rahmen dieser Umstellung wurde das Angebot für alle Interessenten geöffnet und ist seitdem auch ohne Anschluss bei dem Bonner Anbieter nutzbar. Mit RTL UHD ist man also wieder auf den alten Pfaden unterwegs und ist auf eine Leitung aus Bonn angewiesen.

Quelle: Deutsche Telekom

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.