IPTV Games – BT plant neuen IPTV-Dienst

IPTV bietet ein breites Spektrum an Services, Features und Möglichkeiten. Doch Spiele sind bisher nicht oder nur rudimentär möglich. Doch IPTV könnte in Zukunft eine völlig neue und innovative Gaming-Plattform werden. Die britische Telekom jedenfalls steigt bereits in den Zukunftsmarkt ein.

IPTV bietet Entertainment und Interaktivität in einer neuen Dimension

Wie oft von uns berichtet, bietet IPTV eine Reihe von tollen und innovativen Möglichkeiten. Der Rückkanal macht es möglich. Bisher gibt es schon einige Anwendungen, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Zum Beispiel zeitversetztes Fernsehen, die Programmierung des häuslichen Festplatten-Videorekorders via Internet und „Liga total“. Letzteres ist das Bundesliga-TV der Telekom und bietet unter anderem Torstatistiken und Zugriff auf einzelne Spiele und Torszenen per Abruf. Schon bald könnte ein Feature hinzukommen, was sich in Zukunft größter Beliebtheit erfreuen könnte.

IPTV Games

Was sind IPTV-Games, werden sich jetzt die meisten Leser fragen? Nun wie der Name andeutet, werden dem IPTV-Nutzer mittels des Services „IPTV-Games“ Computerspiele angeboten. Dies klingt zunächst wenig innovativ, im besten Falle interessant. Doch das Konzept hat einige ganz entscheidende Vorteile!

Vorteile von IPTV Games

Der größte Vorteil ist die Unabhängigkeit von der Hardwarebasis. Will heißen: IPTV-Games-Nutzer benötigen keine teure Hardware mehr, sondern nur ein entsprechendes Abo bzw. einen Zugang vom IPTV-Provider. „Playstation“, „Wii“ & Co. werden also ausgelagert, wenn man so will. „Für den Kunden bietet das den Vorteil, dass nie wieder teure Hardware aktualisiert werden muss.“, so Mathias Birkel, IPTV-Experte bei Goldmedia.

Britisch Telecom springt auf Zug auf

Als einer der ersten europäischen IPTV-Anbieter schein nun die „British Telecom“ in den IPTV-Games-Markt einsteigen zu wollen. Das Unternehmen geht von einem Markvolumen von 2,33 Mrd. Euro aus. Eigens zu diesem Zweck hat BT eine Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Unternehmen „OnLive“ geschlossen. Wann das Angebot startet, steht leider noch nicht fest. Doch mit dem Tag, an dem der IPTV-Games-Service startet, stehen die IPTV-Anbieter nicht mehr nur in direkter Konkurrenz zu den Kabelprovidern, sondern auch zu Branchengrößen, wie Sony oder Microsoft. Jene wiederum, wildern selbst seit einigen Jahren mit ihren Spielkonsolen in anderen Gefilden. Denn sowohl Playstation 3 als auch Xbox bietet Zugriff zu Video-on-Demand-Angeboten.

IPTV Games auch in Deutschland?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es diese Art der Unterhaltung auch bald in Deutschland von einem IPTV-Anbieter geben wird. Die Deutsche Telekom ist stetig auf der Suche nach sinnvollen Erweiterungen zu Ihrem IPTV-Tarif „Entertain“. Es bleibt also spannend!

Webtipps zum Beitrag:

» mehr zum Thema IPTV Games
» IPTV Anbieter Übersicht
» T-Home IPTV

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*