Gerüchte über TV-Geräte von Apple

Apple soll angeblich einen eigenen Fernsehdienst planen. Spekulationen zufolge, plant der Konzern demnächst, ein an eigene Geräte gebundenes IPTV-Programm anzubieten.

Vielleicht schon diesen Herbst verfügbar

Wie das Onlinemagazin DailyTech unter Berufung auf eine anonyme Quelle aus dem Apple-Umfeld berichtet, will Apple demnächst ins Fernsehgeschäft einsteigen. Demnach soll es unter Umständen schon diesen Herbst möglich sein, in einen Apple Store zu gehen und sich einen Fernseher mit Apfelzeichen zu kaufen. Die Geräte sollen mit integrierter Apple TV Box und iTunes erscheinen und in Zusammenarbeit mit einem führenden TV-Hersteller produziert werden. Damit ähnelt das angeblich geplante Angebot stark dem „Internet TV“ von Google, das in Zusammenarbeit mit Sony auf den Markt gebracht wurde und ein totaler Misserfolg war. Da Apple aber eine komplett andere Beziehung zu seinen Kunden hat als Google ist nicht absehbar, wie das Fernsehangebot von Apple, im Vergleich zu eben dem von Google, abschneiden würde. Die der anonymen Quelle nach wahrscheinlich auch auf dem Fernseher verfügbaren Apps von Drittanbietern wären außerdem ein weiteres Schlagendes Kaufargument.

Was ist dran?

Schon öfters hat es Gerüchte über einen Einstieg von Apple ins TV-Geschäft gegeben. Bisher wurde zwar die Apple TV Box veröffentlicht, diese erfreute sich bisher aber nicht wirklich der Beliebtheit der Fans – Steve Jobs (Apple-Chef) selbst nannte sie nur ein „Hobby“. Ob sich die neusten Gerüchte bestätigen oder nicht ist schwer zu sagen, Apple selbst wollte dazu bisher keine Stellung nehmen. Aber vielleicht ist ja eine neue Produktlinie neben Macs, iPhones und iPads in einem Jahr schon nicht mehr wegzudenken: Der iTV. Der Name wäre zumindest naheliegend.

Quelle: dailytech.com

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*