Entertain liefert HD-Flut im Dezember

Mit gleich 10 neuen HD-Sendern gibt die Deutsche Telekom ihrem IPTV-Paket im Dezember noch einmal einen ordentlichen Schub. Der größte HD-Anbieter in Deutschland untermauert damit seinen Anspruch, diese Position auch weiterhin zu behalten.

Drei für den Start

Bereits Anfang Dezember brachte die Deutsche Telekom drei neue Sender in HD-Qualität an den Start. Marco Polo TV HD richtet sich dabei vor allem an reisefreudige Menschen, denn das Programm ist komplett auf Reisen rund um die Welt ausgelegt. Gebucht werden kann es mit der HD-Option zum Paket Big-TV oder Doku. Für jüngere Zuschauer bietet Boomerang HD seit Anfang Dezember hochauflösende Unterhaltung. Das Programm für Kinder ist ebenfalls mit HD-Option im Paket Big-TV und zudem auch im Kinder-Paket enthalten. Im Paket HD Start findet sich zudem der Musiksender Deutsches Musik Fernsehen HD wieder, das sich dem Namen nach vornehmlich mit deutscher Musik beschäftigt.

ARD-Programme in HD verfügbar

Mit den neuen HD-Programmen der ARD-Rundfunkanstalten sind ab dem 16. Dezember sechs weitere Sender in hochauflösender Qualität verfügbar. Die Sender waren bereits Anfang des Monats über Satellit gestartet und werden nun auch bei Entertain über IPTV verbreitet. Von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, die bisher noch nicht in HD ausgestrahlt worden, kommen die Programme MDR HD, RBB HD und HR HD ins Programm. Zudem sind auch die Digitalkanäle der ARD in Sachen HD fit gemacht worden: Hier gibt es mit Tagesschau24 HD, Einsplus HD und Einsfestival HD ebenfalls drei neue Sender zu sehen.

Social TV auch hochauflösend

Als zehnter neuer HD-Sender im Dezember, wird bei Entertain Joiz HD starten. Der Social-TV-Sender richtet sich mit seinem interaktiven Ansatz an ein hauptsächlich junges Publikum zwischen 15 und 34 Jahren. Der HD-Ableger des Programms wird vorerst exklusiv bei Entertain übertragen werden. Gestartet war Joiz hierzulande im Sommer 2013 mit einem Programm in SD. Das Programm kommt ursprünglich aus der Schweiz und expandierte in diesem Jahr nach Deutschland, nachdem es im Heimatmarkt schon nach zwei Jahren große Erfolge feiern konnte.

Quelle: Deutsche Telekom

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

banner