Die IPTV Anbieter im Connect-Test

Connect hat deutsche IPTV-Anbieter genauer unter die Lupe genommen. Getestet wurden drei bundesweite Anbieter sowie drei regionale Angebote. Gleich zweimal fiel das Ergebnis mit der Note “sehr gut“ erfreulich aus. Schlechter als “befriedigend“ schnitt kein Service ab. In die Bewertung flossen dabei sowohl die Bild- und Tonqualität ein, als auch die Umschaltzeiten. Am Ende konnte sich die Telekom mit EntertainTV wohl auch dank ihrer zusätzlichen Funktionen wie Restart und Replay an die Spitze des Testfeldes setzen.

EntertainTV überzeugt mit Sonderfunktionen

Am Ende konnten die Zusatzfunktionen des Telekom IPTV-Paketes überzeugen. Funktionen wie Restart, der eine bereits laufende Sendung von Anfang an wiedergeben kann, machten wichtige Punkte wett. Auch die Umschaltzeiten waren angenehm kurz. Bei den über 100 Sendern, von denen rund 20 in HD gesendet werden, konnte qualitativ nichts beanstandet werden. Auch der Ton wusste zu überzeugen. Hervorgehoben wird die Möglichkeit, den Media-Receiver unterwegs per App programmieren zu können. Dies brachte EntertainTV schlussendlich 468 von möglichen 500 Punkten ein.

Zattoo als Basis für IPTV

Gleich vier der getesteten Anbieter nutzen dabei das Business-to-Business Produkt von Zattoo als Grundlage für ihre Dienste. Dies betrifft neben 1&1 alle drei regionalen Anbieter (Mnet, Netcologne und EWE). Net TV von Netcologne konnte sich dabei mit 378 Punkten und der Note “gut“ durchsetzen. Mit befriedigend kam M-Net mit seinem Angebot TV plus davon und liegt damit fast gleichauf mit 1&1 Digital-TV. EWE ist mit “TV Home” das Schlusslicht und bringt es nur auf 342 Zähler.

Mit seinem selbst entwickelten Vodafone TV kann sich der Düsseldorfer Anbieter klar den zweiten Platz sichern. Mit 447 Punkten ist man der Telekom dabei auf den Fersen. Bei über 900.000 erhobenen Messwerten fließen dabei nicht die breitband-kabelgebundenen Leitungen mit ein. Geprüft wurde hier nur, wie das Angebot via DSL abschneidet. Kurze Zappingzeiten und gutes Verhalten bei ausgelasteter Leitung wurden positiv aufgenommen. Verbesserungspotential sieht man bei der Telefonqualität, wenn gleichzeitig Downloads laufen und IPTV geschaut wird.

Bild: © Boggy – Fotolia.com

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.