Aus Entertain TV wird Magenta TV

Bereits zur IFA 2018 hatte die Telekom bekannt gegeben, dass man Entertain TV öffnen werde. Nun ist es soweit und im gleichem Atemzuge kommen noch einige Neuigkeiten hinzu. Wohl am auffälligsten ist die Namensänderung in MagentaTV, unter dessen Fahne nun auch Interessenten ohne einen Anschluss bei dem Bonner Anbieter das Angebot buchen können. Während die Konditionen für Bestandskunden gleich geblieben sind, erhalten netzfremde Kunden für 7,95 Euro pro Monat ein breites Senderspektrum. Mehr dazu hier.

OTT – Over the Top

Während das “Entertain TV” Angebot gut angenommen wurde und ca. 3.2 Millionen Kunden vorweisen kann, ist ein weiteres Wachstum im eigenen Netz nur noch schwer möglich. Der logische Schritt war daher die Öffnung des TV-Zugangs für netzfremde Kunden, was bereits auf der IFA 2018 bekannt gegeben wurde. Dieser als OTT (Over the Top) bezeichnete Vorgang beschreibt, dass man nun kein Breitbandkunde der Telekom sein muss, um das Angebot wahrzunehmen. Es wird lediglich ein flotter Internetzugang benötigt. Von diesem Schritt erhofft man sich ein deutliches Wachstum, wobei man nicht in Konkurrenz zu Branchengrößen wie Netflix oder Amazon Prime Video treten möchte. Man versteht sich im Gegenteil als Ergänzung und Aggregator. Das wird auch im Werbetext durch “Einfach eins für alles” kenntlich. So lassen sich diese Dienste bei bestehendem Abo einfach in MagentaTV integrieren und bedienen.

Megathek

Ob man nun Kunde bei der Deutschen Telekom ist oder nicht, in beiden Fällen erhält man Zugriff auf die umfangreiche Megathek. Hierbei handelt es sich um eine Mediathek, die bereits durch den Namen ausdrücken soll, dass sehr viele Medien vorgehalten werden. Über 10.000 Inhalte stehen zum Abruf bereit oder werden im linearen TV-Streaming gezeigt. Insgesamt sind über 8.000 deutsche Inhalte vertreten. So zum Beispiel eine komplette Sammlung aller Tatort- Folgen, von denen über 200 auf Abruf bereit stehen. Aber auch an die kleinen Zuschauer wurde gedacht. Mit ZDF Tivi Select stehen rund 2.500 Inhalte ohne Werbung für Kinder zur Wahl. Um den Überblick nicht zu verlieren, wurde eine neue Suchfunktion vorgestellt, welche nun über alle Inhalte und Plattformen hinweg agiert und schneller das Gesuchte finden soll.

Keine Änderungen für Kunden der Telekom

Wer Entertain TV bereits abonniert oder jetzt bei MagentaTV zugreifen will, bekommt dies weiterhin zu den gewohnten Konditionen. Der Preis liegt monatlich bei 4,95 Euro, wobei für den Receiver nochmals 4,95 Euro hinzu kommen. Wer mehr Programme in HD sehen möchte, muss monatlich 9,95 Euro investieren. Da sich in diesem Fall nur der Name des Produktes ändert, sind keinerlei Änderungen notwendig. Der Anbieter hat bereits damit begonnen, die Verträge im Hintergrund umzustellen, auch per Firmwareupdate. Verbraucher die zudem bereits einen Mobilfunktarif bei der Telekom Ihr eigen nennen, können mit der StreamOn Option zudem sorgenlos unterwegs sein TV-Programm konsumieren, denn dann wird das Datenvolumen nicht angerechnet.

OTT-Kunden

Für 7,95 Euro pro Monat ist die Programmauswahl etwas kleiner. So stehen rund 75 TV-Programme zur Auswahl, wovon 45 in HD-gesendet werden. Zusätzlich sind einige Inhalte in Ultra-HD (4K) vorhanden. Als Beispiele werden die Übertragungen von Eishockey und Basketball genannt Dabei haben es auch die Komfortfunktionen in das Angebot geschafft. Funktionen wie Restart und Replay sind demzufolge vorhanden. Bestellbar sind alle Angebote hier unter www.telekom.de/magentatv.

Bild: Deutsche Telekom

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.