ANGA COM: Ausblick

Seit mehr als 10 Jahren gibt es die ANGA COM nun schon. Vom 09.-11.06.2015 findet die diesjährige Fachmesse für Breitband, Kabel und Satellit statt. Dabei weist das Besucherfeld einen internationalen Charakter auf. Schon im letzten Jahr waren Besucher aus insgesamt 78 verschiedenen Ländern da. Nicht allein deswegen, ist diese Messe eine der größten Bühnen für Aussteller im Bereich Breitband und Content in Europa. Allein letztes Jahr fanden 17.000 Fachbesucher den Weg zur Messe. Die ersten Highlights sind bereits bekannt.

Astra kommt in UHD

Astra versucht die Besucher der Messe durch einen exklusiven UHD-Demo-Kanal zu beeindrucken. Auf Astra Ultra HD läuft zwischen dem 09. und 12.06 die Sendung FAST LAP in ultra-hoher Auflösung. FAST LAP ist eine exklusive Inhouse-Produktion des auto motor und sport channel, die regulär immer Freitag um 20.15 Uhr gesendet wird. Der Hauptakteur Rennfahrer Christian Menzel fährt in FAST LAP wöchentlich am Limit und testet die schnellsten Autos. Genau die richtige Basis für Ultra-HD. Allerdings benötigt man für den Empfang einen modernen Ultra HD / 4K Fernseher, der über einen sogenannten HEVC-Decoder verfügt. Der Geschäftsführer von Astra, Wolfgang Elsäßer, ist sich sicher, dass nur die persönliche Fahrt in dem jeweiligen Auto besser ist, als die Sendung in Hochauflösung mit zu verfolgen.

WISI präsentiert neuste Erweiterungen

WISI versucht zur ANGA COM eine Antwort auf das Videovolumen und das Zusammenwachsen von Fernsehen und Internet zu finden. Als Spezialist für Empfangs- und Verteiltechnik präsentiert das Unternehmen seine neusten Systemlösungen CHAMELEON und TANGRAM in der aktuellsten Version. Um den Netzbetreibern die optimale Basis für die sich ändernden Anforderungen beim Breitband-Bedarf zu liefern, erweitert WISI die Accessplattform OPTOPUS in Richtung DOCSIS 3.1.

Agama präsentiert Monitoring-Solution für TV

Pünktlich zur Messe in Köln, kann Agama seine neuste Monitoring-Lösung für TV-Konsumverhalten an einem prominenten Klienten präsentieren. Der schweizer Triple-Play-Anbieter Netplus nutzt für die Qualitätssicherung seiner Dienste die neuste Embedded Monitoring Solution von Agama. Durch einen genauen Einblick in das Konsumverhalten, erhält der Provider ein starkes Instrument an die Hand, um die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

FLUID Media von SES Platform Service

FLUID Media ist ein Service, welcher eine einfache Verwaltung von VoD-Inhalten für Video-Content-Produzenten gewährleisten soll. Als Ziel hat sich das Unternehmen gesteckt, sowohl die Vermarktung der einzelnen Inhalte voranzutreiben, als auch eine flexible Veränderung zu ermöglichen. Durch eine browserbasierte Plattform sind die Content-Anbieter tatsächlich in der Lage, ihre Inhalte und insbesondere die Metadaten für die jeweiligen Plattformen flexibel anzupassen.

Quelle: ANGA COM

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

banner