3D per IPTV von Swisscom TV

Nach dem letzten Megatrend „HDTV“, scheint auch das Thema 3D-TV immer populärer zu werden. Schon ein paar Mal in der Geschichte gab es kleine „3D-Strohfeuer“. Doch diesmal scheint die Etablierung im Massenmarkt zu glücken. Die Swisscom bietet als erster IPTV-Anbieter seit gestern 3D-TV per IPTV.

Was ist 3D-TV?

Wie der Name schon andeutet, wird der Fernsehgenuss um die 3. Dimension erweitert. Ein „normales“ Fernsehbild ist eigentlich nur eine Projektion einer 3D-Umgebung auf eine Zweidimensionale Fläche. Mit anderen Worten die Tiefeninformationen fehlen, die wir im wahren Leben gewohnt sind. Um die Illusion der zusätzlichen Raumebene zu erzeugen, gibt es verschiedenste Ansätze. Beim populärsten Verfahren kommt die bekannte Rot-Grün-Brille zum Einsatz. Hier werden bereits recht gute Ergebnisse erzielt. Leider verfälscht es etwas die Farben und bequem ist es auch nicht. So langsam kommen aber erste 3D-TV-Geräte auf den Markt. Doch um den 3D-Effekt auch ohne Brille zu erzielen, wird man sich wohl noch eine Weile gedulden müssen.

3DTV und IPTV

IPTV eignet sich hervorragend, um neue technische Features dem Nutzer schnell und in hoher Qualität zur Verfügung zu stellen. So können IPTV-Nutzer z.B. auch das hochauflösende Fernsehen erleben, sofern der heimische Internetanschluss genügend Leistung liefert (VDSL mit 25 Mbit/s empfohlen). Die Swisscom bietet Ihren IPTV-Kunden nun als erstes auch 3D-Inhalte. Erste Sender, wie „Servus TV“ oder „Anixe HD“ bieten zunächst ausgewählte Übertragungen dreidimensional an. Das besondere: Es entstehen KEINE Mehrkosten, da keine zusätzliche Hardware nötig ist. Lediglich der Fernseher sollte HD-Ready und 3D-Ready sein.

Swisscom IPTV

Das Schweizer Telekommunikationsunternehmen hat IPTV schon seit einigen Jahren im Angebot. Das Basisangebot bietet Zugriff auf über 140 TV-Kanäle, teils in HD, und tausenden Radiosendern. Zudem bietet „Swisscom TV“ (früher Bluewin TV) Zugriff auf eine riesige Onlinevideothek mit über 1000 Filmhighlights. In den kommenden Wochen plant das Unternehmen zudem die Einführung weiterer HD-Sender bei Swisscom TV.

Webtipps zum Beitrag:

» IPTV Anbieter Übersicht
» T-Home IPTV

Quelle: Swisscom Presse

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*