2011: Verkauf von TV-Geräten auf Rekordniveau

In Deutschland wurden 2011 so viele TV-Geräte wie noch nie verkauft. Die Käufer legen dabei viel Wert auf die Größe des Fernsehers – aber auch auf die inneren Werte kommt es ihnen an.

Neue Spitzenwerte

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 9,7 Millionen Fernsehgeräte verkauft – und damit so viele Geräte abgesetzt wie niemals zuvor. 2011 wurden im Vergleich zum Vorjahr 3 Prozent mehr TVs verkauft, während der durch den Verkauf von Fernsehern erzielte Umsatz durch den anhaltenden Preisverfall um 4,4 Prozent zurückging. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr etwa sechs Milliarden Euro für neue TV-Geräte ausgegeben.

Groß und Smart

Bei der Neuanschaffung sind, wie schon in den letzten Jahren zu beobachten, vor allem Geräte mit großen Bildschirmdiagonalen gefragt. TV-Bildschirme mit einer Diagonale von 94 cm (37 Zoll) oder höher machen mit 58 Prozent den größten Anteil des Umsatzes im deutschen TV-Segment aus. Den größten Zuwachs konnten internetfähige TVs verzeichnen: Während im Jahr 2010 noch 2 Millionen dieser Smart TVs über den Ladentisch wanderten, waren es 2011 schon 3,4 Millionen. Jeder dritte neugekaufte Fernseher ist hierzulande also internetfähig – und dieser Wert wird sich in den nächsten Jahren noch ähnlich rasant steigern. Auch 3D-fähige Fernseher lagen 2011 im Trend. So wurden vergangenes Jahr über 1,7 Millionen 3D-TVs verkauft.

HDTV gefragt wie nie

Wegen der anstehenden Abschaltung des digitalen Satellitenfernsehens standen 2011 allem voran Fernseher mit integriertem Digitaltuner im Fokus: 98 Prozent aller gekauften TVs hatten serienmäßig ein digitales Empfangsteil integriert. Während zusätzliche Set-Top-Boxen für Fernsehen in Normalauflösung um 12 Prozent zulegten, konnte sich der Verkauf von HDTV-Receiver um ganze 25 Prozent steigern. Da mittlerweile alle neuen Fernsehgeräte von Werk aus HD-fähig sind, wird die Nachfrage nach HD-Inhalten in der Bevölkerung immer größer. Das zeigt sich auch in den Verkaufszahlen von Blu-ray-Playern: Mit 1,3 Millionen verkauften Geräten konnte erstmals mehr als eine Million dieser Player verkauft werden. In Deutschland gingen 2011 etwa 36 Prozent mehr Abspielgeräte für hochauflösende Discs über den Ladentisch als noch im Vorjahr.

Webtipps zum Beitrag:

» IPTV Anbieter Übersicht
» Telekom IPTV
» Alice IPTV
» Vodafone IPTV

 

Quelle: gfu

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

banner