Vodafone TV

Vodafone TV – das IPTV Angebot von Vodafone Detail

Vodafone bietet digitales Fernsehen sowohl per Kabel, als auch über den Breitbandanschluss. Neben der Deutschen Telekom (Entertain) sowie 1&1, der Dritte IPTV-Anbieter Deutschlands. Im Vergleich zur Konkurrenz gibt es bei Vodafone ein paar interessante Unterschiede und Innovationen.

IPTV oder kein IPTV?

Vodafone beschreitet einen innovativen Ansatz. Denn Vodafone TV kann zum einen über IPTV mit Sendern gespeist werden oder mit konventionell via Satellit. Die IPTV-Box (TV Center 2000), verfügt also über zwei Receiver. Vodafone überlässt es also dem Kunden, ob er IPTV nutzen möchte und / oder um andere Quellen ergänzen. Das hat z. B. den Vorteil, dass es noch einen alternativen Empfangsweg gibt, falls die nötige Mindestdatenrate vom DSL-Anschluss nicht erreicht wird (siehe unten). Schließt man zusätzlich eine SAT-Schüssel an, sucht der Receiver selbstständig für jeden Sender das beste Signal. Der Zugriff auf die anderen Funktionen, wie EPG, Onlinevideothek oder Timeshifting, sind auch ohne IPTV per DSL mit vergleichsweise geringer Datenrate möglich.

Senderangebot und Senderliste

Das Senderangebot bei Vodafone TV ist mit über 80 Kanälen groß. Davon sind ca. 28 in HD-Qualität empfangbar. Mehr Sender (~ 100) bietet nur Entertain sowie 1&1 TV powered by Telekom. Zur Programmvielfalt gehören etwa Pro7, ARD, ZDF, Kabel, n-tv und so weiter. Hier finden Sie eine übersichtliche Senderliste. Größter Pluspunkt ist zweifelsohne die enorme Anzahl an freien HD-Sendern. Bis zu 28 Stück sind es laut Vodafone zurzeit frei zu empfangen (siehe Liste oben) + etliche weitere via Sky und „HD Premium (Plus). Die Telekom bietet zwar insgesamt ein paar HD-Sender mehr, allerdings nur gegen Aufpreis. Viele private Kanäle, wie RTL HD, müssen dort über extra HD-Pakete zugebucht werden, was bei Vodafone TV bereits enthalten ist. Preislich zeigt sich IPTV von Vodafone daher zurzeit unangefochten.

Features & Ausstattung

Das Angebot umfasst zudem die elektronische TV-Zeitung (EPG), Timeshifting und einen digitalen Videorekorder. Timeshifting ist auch bekannt unter dem Begriff „zeitversetztes Fernsehen“. Sie können also eine Sendung per Tastendruck pausieren (Telefon klingelt …) und später wieder lückenlos vorsetzen. Basis dafür ist der Digitale Videorekorder mit 500 GB Festplatte – das „TV Center 2000“. Die Kapazität reicht für gut 300 Stunden TV-Programm. Die Aufnahme-Programmierung von Sendungen ist kinderleicht und erfolgt über das EPG per Tastendruck.

 

Verfügbarkeit und Voraussetzung an den (V)DSL-Anschluss

Grundlage für IPTV von Vodafone ist ein schneller DSL- bzw. VDSL-Anschluss. Dieser muss, laut Anbieter, mindestens 6 MBit/s schaffen. Für den HD-Empfang gelten dort 12 MBit als magische Grenze. Soll nur IPTV zum Einsatz kommen, entspricht die Verfügbarkeit der der von Vodafone (V)DSL. Diese können Sie hier direkt beim Anbieter testen.

Hardware

Wie schon angedeutet, wird für Vodafone TV das „Vodafone TV Center 2000“ benötigt. Das Gerät enthält einen Tuner für IPTV und SAT-TV( DVB-S2). Die Box ist sogar Ultra-HD ready und 3D-fähig ist. Für Aufzeichnungen steht eine wechselbar 500 GB Festplatte zur Verfügung. Das Gerät wird bei Bestellung (www.vodafone.de) kostenlos über die Nutzungszeit von Vodafone zur Verfügung gestellt. Je nach Monatsangebot, wird nur ein einmaliger, symbolischer Preis von 1 Euro verlangt.

Tarife

Vodafone verlangt für das IPTV-Basispaket einen Aufpreis von moderaten 8.99 € monatlich. Grundlage dafür ist ein „RED Internet DSL“ oder „RED Internet & Phone DSL“ Paket. Der Internetanschluss kann dabei 16, 50 oder 100 MBit schnell sein, je nach Wunsch und Verfügbarkeit. Los geht´s komplett ab 33.98 € im Monat. Der Preis setzt sich zusammen aus dem günstigsten Internet only Tarif „RED Internet 16 DSL“ für 24.99 € monatlich + 8.99 € für IPTV. Die preiswerteste Doppelflat Variante „RED Internet & Phone DSL“ kostet 29.99 € im Monat -> macht also 38.98 € mit Vodafone TV.

Spartipp

Vodafone bietet fast jeden Monat tolle Vorteile für Onlinebesteller. Mehr dazu und zum aktuellen Angebot hier auf www.vodafone.de.

Hilfen:

» direkt zu Vodafone
» IPTV Tarife und Angebote im Vergleich

 

Stand: Dez. 2016

Leave a comment

Your email address will not be published.


*