Vodafone bringt GigaTV


Vodafone will seine Vorherrschaft im TV-Bereich weiter ausbauen und bringt eine neue TV-Plattform. Mit Vodafone TV ist das Unternehmen bereits im IPTV-Segment vertreten. Nun soll mit GigaTV eine Plattform kommen, welche alle Kanäle miteinander verknüpft. Ob Vodafone dieses Ziel gepaart mit allen neuen technischen Features unter einen Hut bekommt, erfahren Sie bei uns.

GigaTV

Als das Fernsehen der Zukunft vermarktet, bildet GigaTV eine Plattform, um verschiedene Streaming-Angebote und On-Demand-Anbieter über einen Kanal anzubieten. Zum Start der TV-Plattform ist das Angebot mit den Live-Streams der öffentlichen und privaten Sendern, insgesamt 55 Mediatheken, einer Online-Videothek und das Angebot von Maxdome und Sky bereits breit bestückt. Trotzdem ist hier noch Luft nach oben und mittelfristig sollen hier noch weitere Dienste eingebunden werden.

Empfangswege

Der klassische Empfangsweg für GigaTV läuft über eine Settop-Box. Diese vereint die aktuell wichtigsten Funktionen einer solchen TV-Box, wie Recorder, 4K-Auflösung und einen ordentlichen Festplattenspeicher. Wer dennoch keine Box möchte, kann auch über App (Android und iOS) auf GigaTV zugreifen. Die Preismodelle unterscheiden sich dabei allerdings. Was im ersten Moment einen vielversprechenden Eindruck zeigt, erweckt im zweiten Blick noch viel Potential nach oben. Airplay-Funktionen werden aktuell nicht unterstützt und sollen später eventuell folgen. Was besonders kurios erscheint, ist die Tatsache, dass dem Kunden nur eine TV-Box zur Verfügung gestellt wird. Auch gegen Aufpreis kann man keine weitere Box beziehen, was bei mehreren TV-Geräten natürlich unkomfortabel ist.

Was wird aus Vodafone TV?

GigaTV wird vorerst nur für Kabelkunden verfügbar sein. Vodafone TV bleibt daher immer noch verfügbar und damit im Angebot. Langfristig wird Vodafone vermutlich nur noch auf GigaTV setzen. Wer bereits auf GigaTV umsteigen möchte, bezahlt in der Version mit Settop-Box monatlich 14,99 Euro. Ohne die Box über die App kostet die Nutzung monatlich 9,99 Euro. Der Empfang von HD-Inhalten kostet nach einer Gratis-Probezeit von zwei Monaten zusätzlich 9,99 Euro monatlich. Hier lohnt sich das Premium-Paket für 19,99 Euro inklusive HD.

Quelle: Vodafone und Bild

1 Comment on "Vodafone bringt GigaTV"

  1. h.kralemann | 29. March 2017 at 00:59 |

    ganz klar läuft alles auf umfassendes bezahlfehrnsehen ohne ausnahmen hinaus. schade, das man als endkunde nur zahlen oder verzichten kann. hoffentlich werden viele kostenpflichtige programme von “robin hoods” geknackt….

Leave a comment

Your email address will not be published.


*