Offline-Angebot für Netflix und Amazon Prime Instant Video?

Ein Offline-Angebot für Video-on-Demand-Dienste gibt es hierzulande bereits von einigen Anbietern. Amazon und Netflix haben, was das angeht, noch Nachholbedarf. Und wie das Technik-Portal “Techradar” vor kurzem veröffentlicht hat, sind die beiden VoD-Anbieter darüber unterschiedlicher Ansicht.

Was kann der Offline-Modus und wer bietet ihn an?

Der Offline-Modus kann, wie es der Name schon sagt, auch ohne Internetverbindung genutzt werden. Nutzer können sich gewünschte Inhalte auf ein mobiles Endgerät (Tablet/Laptop) laden und diese unterwegs auch ohne Internet abrufen. Oftmals hat man unterwegs einfach kein Internet oder das Datenvolumen reicht nicht aus. Für solche Fälle ist die Möglichkeit, Inhalte auch offline zu nutzen, perfekt. Anbieter wie Snap, Watchever und Maxdome bieten diese Möglichkeit schon lange. Doch bei Netflix und Amazon lagen die Prioritäten bisher woanders.

Netflix lehnt es ab

Wer bei Netflix noch hofft, dass ein Offline-Modus irgendwann zur Verfügung steht, der wird enttäuscht sein. Netflix-Manager Cliff Edwards äußerte gegenüber dem Techradar, dass eine Möglichkeit, Inhalte auch offline zu nutzen, nicht nachgeliefert wird. Als Grund nannte der Manager, dass eine Nachfrage langfristig gesehen nicht bestehen würde. Aus seiner Sicht besteht die Nachfrage aktuell nur, weil oftmals kein flächendeckendes Internet zur Verfügung steht. Da dieses aber stetig ausgebaut wird, besteht zukünftig keine Nachfrage mehr nach Offline-Inhalten. Grundlegend liegt Edwards da sicher richtig, allerdings bleibt abzuwarten, ob die Nachfrage tatsächlich abnehmen wird, denn besonders für die mobile Nutzung wird auch zukünftig die Offline-Nutzung von Inhalten mehr als eine Alternative bleiben.

Amazon plant zukünftig mit Offline-Modus

Bei Amazon tritt man dem Thema offener gegenüber. Michael Paull, der Verantwortliche für den VoD-Bereich bei Amazon, spricht sich für einen Offline-Modus aus. Bisher können auf den Fire-Tablets bereits Offline-Inhalte für Amazon Prime Instant Video genutzt werden. Zukünftig soll dies auch auf anderen Tablets möglich sein. Zunächst wird man dies erst auf dem amerikanischen Heimatmarkt nutzen können. Doch mit einer Verzögerung wird dies auch am deutschen Markt zur Verfügung stehen. Wann dies aber genau sein wird, steht bisher noch nicht fest.

Quelle: Techradar

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.