Netflix, UHD und neuer Receiver – Telekom schraubt kräftig an Entertain


Bald werden es 10 Jahre sein, dass die Deutsche Telekom mit IPTV den Deutschen TV-Markt zu revolutionieren versuchte. Weit vor Netflix und Amazon, war Fernsehen über das Internet eine Sensation. Inzwischen ist die Konkurrenz aber deutlich gewachsen und bis dato war es auch ruhig geworden um das IPTV-Angebot des „Rosa Riesen“. Das soll sich nun ändern.

Mehr Inhalte

Über welche Plattform geschaut wird, hat in den letzten Jahren an Bedeutung verloren. Wichtig sind die Inhalte – die großen Namen auf dem Film- und Serienmarkt sind gefragt. Wer beispielsweise „Star Wars“ und „Game of Thrones“ nicht im Programm hat, für den wird’s schwierig. Entsprechend groß ist der Zuwachs, den Entertain seinen Kunden ab sofort bieten kann. Durch eine Kooperation mit der UFA kommen viele Klassiker aus der Film- und Serienwelt zu Entertain, außerdem durch die Zusammenarbeit mit Fox+ eine Menge aus dem 21st Century Fox-Universum.

Wert legt man auch darauf, künftig exklusiv die Serien „The Handmaid’s Tail“, „Cardinal“ und „Better Things“ anbieten zu können. Über den direkten Zugang zu Netflix werden natürlich noch jede Menge anderer heißgeliebter Inhalte auf den heimischen Fernseher strömen können.

Neuer Receiver MR 401

Eben diesen Netflix-Zugang können Entertain-Kunden ab Herbst direkt über den neuen Medie Receiver MR 401 erreichen. Das neue Gerät soll außerdem erstmal UHD (Ultra HD / auch 4K genannt) möglich machen. Also Auflösungen um die 4000 Pixel pro Zeile. Inhalte dazu gibt es bei Entertain u.A. über Netflix, Videoload, Sky und natürlich YouTube. Für Sportfans interessant: Erstmals soll es auch Spiele der Eishockeybundesliga in UHD zu sehen geben. Die Voraussetzung für das ultrascharfe Vergnügen ist allerdings ein Internet-Anschluss mit mindestens 100 Mbit/s von der Deutschen Telekom. Im Detail also ein MagentaZuhause L-Tarif ab 49.95 € monatlich. Optional lässt sich dieser auf 200 MBit (Speed XL) und seit diesem Monat sogar auf 500 MBit (Speed XXL) upgraden. Vorausgesetzt Sie wohnen schon in einem mit FTTH-erschlossenen Gebiet. Wem auch die 500 MBit noch nicht reichen, für den bietet die Telekom nun sogar einen Gigabit-Tarif. Für 119.95 € im Monat, streamen dann die Daten mit bis zu 1000 MBit nach Hause.

Be the first to comment on "Netflix, UHD und neuer Receiver – Telekom schraubt kräftig an Entertain"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*